powered by cineweb

Kardinal-Galen-Ring 42
48431 Rheine

Telefon: 05971 - 9 621 767

Hinweis: Eine telefonische Reservierung und Bestellung von Kinokarten ist nur während der Kassenöffnungszeit möglich; oder Sie können direkt online über das Filmprogramm kaufen und reservieren!

Bei Fragen außerhalb unserer Öffnungszeiten kontaktieren Sie uns unter
Telefon 0174 - 99 85 883.

E-Mail: info@zinema-city.de



Filmbühne deluxe Mehr Infos hier!

Filmbühne deluxe Downloaden und ausgefüllt mitbringen!


Unsere Programmhinweise:

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Das Filmkunstprogramm hier im Überblick!

_________________________________________

Filmbühne deluxe


Zinema City Rheine
Kardinal-Galen-Ring 42
48431 Rheine

Telefon: 05971 - 9 621 767
alternativ 0174 - 99 85 883
(Kartenreservierung während der Kassenöffnungszeit)

Unsere Kassenöffnungszeit:
Täglich 15 Minuten vor der ersten und nach Beginn der letzten Vorstellung.

Parken: Parkhaus direkt hinter dem Kino!
Kinotarif: die ersten 2 Stunden kostenlos
danach jede angefangene Stunde 1,- Euro
Rabattiergerät an der Kinokasse!
___________________________________________________

Jetzt hier Online-Kinogutscheine kaufen und sofort ausdrucken:

Filmbühne deluxe

__________________________________________________

Demnächst bei uns im Zinema City:

Filmbühne deluxe Infos hier!

Filmbühne deluxe Infos hier!

_________________________________________________

Parken direkt am Zinema City:
Filmbühne deluxe






Unser Kooperationspartner:

Filmbühne deluxe






Online-Buchung

Filmposter Persischstunden

Eine Lüge rettet dem belgischen Juden Gilles das Leben: Er behauptet, Perser zu sein. Doch diese Aussage rächt sich später...

  • FSK 12 FSK 12
  • Drama
  • 127 min.
Produktion: Deutschland 2019
Originaltitel: Persian Lessons
Regie: Vadim Perelman
Darsteller: Nahuel Pérez Biscayart, Lars Eidinger, Leonie Benesch,

Der junge Belgier Gilles verfällt auf eine absurde Notlüge, nachdem er 1942 zusammen mit anderen Juden von der SS verhaftet und in ein Lager in Deutschland deportiert wird. Um sein Leben zu retten, schwört er, Perser zu sein, was ihm zwar zunächst die Haut rettet, ihn aber dann in Teufels Küche bringt: Offizier Koch beschließt, den jungen Mann als Privatlehrer einzusetzen, der ihn Farsi lehren soll, da er nach dem Krieg ein Restaurant im Iran eröffnen will. Tag für Tag unterrichtet Gilles ihn nun in einer Sprache, von der er kein einziges Wort beherrscht... (vf)

Partner von CINEWEB