powered by cineweb

Kardinal-Galen-Ring 42
48431 Rheine

Telefon: 05971 - 8 695 625

Hinweis: Eine telefonische Reservierung und Bestellung von Kinokarten ist nur während der Kassenöffnungszeit möglich; oder Sie können direkt online über das Filmprogramm kaufen und reservieren!

E-Mail: info@zinema-city.de




Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!


Diese Woche u.a. bei uns im Programm:

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets und Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Tickets & Filminfos hier!

_________________________________________

Filmbühne deluxe


Zinema City Rheine
Kardinal-Galen-Ring 42
48431 Rheine

Telefon: 05971 - 8 695 625
(Kartenreservierung während der Kassenöffnungszeit)

Unsere Kassenöffnungszeit:
Täglich 15 Minuten vor der ersten und nach Beginn der letzten Vorstellung.

Parken: Parkhaus direkt hinter dem Kino!
Kinotarif: die ersten 2 Stunden kostenlos
danach jede angefangene Stunde 1,- Euro
Rabattiergerät an der Kinokasse!
___________________________________________________

Jetzt hier Online-Kinogutscheine kaufen und sofort ausdrucken:

Filmbühne deluxe

__________________________________________________

Immer montags bei uns einen ausgewählten Film in der englischen Originalfassung sehen! Die Programmübersicht hier:

Filmbühne deluxe

----------------------------------------------------------------
Demnächst bei uns im Zinema City:

Filmbühne deluxe Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Filminfos hier!

Filmbühne deluxe Filminfos hier!

_________________________________________________

Parken direkt am Zinema City:
Filmbühne deluxe






Unser Kooperationspartner:

Filmbühne deluxe






Online-Buchung

Hustlers

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 111 Min.
  • Ab dem 28.11.2019
New York, kurz vor dem großen Finanz-Crash. Abend für Abend strömen die Männer der Wall Street in den angesagtesten Stripclub der Stadt. Ramona (Jennifer Lopez) ist der Star des Clubs, keine kann ihr in diesem Job das Wasser reichen, sie kennt jede Pose, jeden Trick, jeden Kniff - und sie weiß, wie sie den reichen Gästen auch noch den letzten Dollar aus der Tasche zieht. Als die unerfahrene Destiny (Constance Wu) neu ins eingeschworene Team kommt, nimmt Ramona sie unter ihre Fittiche: Und gemeinsam starten sie richtig durch. Sie nehmen mehr Geld ein, als sie sich jemals hätten träumen lassen. Dann kommt der große Crash von 2008 und lässt von einem Tag auf den anderen alles zusammenstürzen. Der Club bleibt leer. Doch Ramona und Destiny sind nicht bereit, die von gierigen Bankern ausgelöste Krise auszubaden. In einer Welt, in der die einen das Geld haben und die anderen dafür tanzen, wollen die beiden nun selbst die Regeln vorgeben. Mit einem gewagten Plan und einer erweiterten Crew rund um Mercedes (Keke Palmer) und Annabelle (Lili Reinhart) beginnen sie ihre ehemaligen Kunden nun so richtig auszunehmen. Bis das Ganze außer Kontrolle gerät... (Quelle: Verleih)

The Good Liar - Das alte Böse

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 110 Min.
  • Ab dem 28.11.2019
Roy Courtnay ist ein Trickbetrüger, wie er im Buche steht: Selbst als er langsam in die Jahre kommt, kann er nicht aus seiner Haut. Seine neuste Spezialität sind die einsamen Herzen auf den diversen Online-Portalen, wo ihm mit der wohlhabenden Witwe Betty anscheinend gerade ein ganz besonders dicker Fisch ins Netz gegangen ist. Nur eine einzige Sache hat er dabei nicht bedacht, nämlich dass er sich ernsthaft in sein potenzielles Opfer verlieben würde... (vf)

Deutschstunde

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 125 Min.
  • Ab dem 05.12.2019
Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen (Tom Gronau) muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema "Die Freuden der Pflicht" schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen (Ulrich Noethen), der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti), ein Malverbot überbringen, das die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi (Levi Eisenblätter), elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich - und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu - und Siggi steht zwischen ihnen. Anpassung oder Widerstand? Diese Frage wird für Siggi entscheidend... (Quelle: Verleih)

Nurejew - The White Crow

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 127 Min.
  • Ab dem 05.12.2019
Paris in den 1960er Jahren: Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew. Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen. Begleitet von der schönen Chilenin Clara Saint (Adèle Exarchopoulos) streift er durch die Museen und Jazz-Clubs der Stadt, sehr zum Missfallen der KGB-Spione, die ihm folgen. Doch Nurejew genießt den Geschmack der Freiheit und beschließt in Frankreich politisches Asyl zu beantragen. Ein höchst riskantes Katz- und Mausspiel mit dem sowjetischen Geheimdienst beginnt. (Quelle: Verleih)

Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 73 Min.
  • Ab dem 12.12.2019
Der kleine Rabe Socke ist von Frau Dachs zum Dachbodenaufräumen verdonnert worden, nachdem ihm mal wieder ein Malheur passiert ist und er ganz aus Versehen das alljährliche Waldfest ruiniert hat. Während er noch über die Ungerechtigkeit mault, macht er eine Riesenentdeckung: In einem geheimen Zimmer findet er eine waschechte Schatzkarte! Gezeichnet hat sie Opa Dachs, bevor er spurlos verschwunden ist. Um den verschollenen Schatz rankt sich eine geheimnisvolle Legende: Wer es schafft, bis zu ihm vorzudringen und alle Gefahren und Rätsel auf dem Weg besteht, der wird König des Waldes! Und König wollte Socke immer schon sein. Dann wären die anderen auch nicht mehr sauer auf ihn, glaubt er. Zusammen mit seinem besten Freund Eddi-Bär bricht Socke auf zum großen Schatzsucher-Abenteuer. Dabei heftet sich der Kleine Dachs, der endlich einmal beweisen will, dass viel mehr in ihm steckt als die anderen ahnen, an ihre Fersen. Auch Bibermädchen Fritzi gesellt sich zu dem Entdecker-Trupp, der die Freunde über Schluchten und Hängebrücken hoch hinauf auf den majestätischen Nebelberg und schließlich tief hinein in eine geheimnisvolle Höhle führt. Ihnen dicht auf den Fersen sind die Biberjungs Henry und Arthur, die ebenfalls Wind von der Sache bekommen haben und kurzerhand den Kleinen Dachs entführen, um den Freunden die Schatzkarte und damit den Schatz abzujagen. Socke muss sich entscheiden: Soll er seinen Freund retten oder den Schatz als erster finden und König werden? Während er noch grübelt, machen die Freunde eine aufregende Entdeckung, die das Leben der Waldbewohner gehörig durcheinander wirbelt... (Quelle: Verleih)

Jumanji: The next Level

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 12.12.2019
Als Teenager haben sie es schon einmal geschafft, nun sollen die vier Freunde Spencer, Martha, Fridge und Bethany - alle mittlerweile College-Studenten - erneut die Prüfungen des Dschungels überstehen. Nachdem Spencer gezwungen wurde, ins Spiel zurückzukehren, bleibt den übrigen drei gar keine Wahl: Sie müssen gemeinsam erneut die Welt von Jumanji betreten, um ihren Freund zu retten. Doch schon bald müssen sie erfahren, dass sich die Spielregeln um einiges geändert haben und es noch weitere Dschungelwelten gibt, die sie durchqueren müssen. (vf)

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 155 Min.
  • Ab dem 18.12.2019
42 Jahre Star Wars Saga erreichen dieses Jahr ihren Höhepunkt: J.J. Abrams, der 2015 mit Star Wars: Das Erwachen der Macht den sagenhaft erfolgreichen Grundstein für die letzte Trilogie gelegt hat, wird die legendäre Saga im Dezember mit Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers zu einem epischen Ende führen. (Quelle: Verleih)

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 155 Min.
  • Ab dem 18.12.2019
42 Jahre Star Wars Saga erreichen dieses Jahr ihren Höhepunkt: J.J. Abrams, der 2015 mit Star Wars: Das Erwachen der Macht den sagenhaft erfolgreichen Grundstein für die letzte Trilogie gelegt hat, wird die legendäre Saga im Dezember mit Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers zu einem epischen Ende führen. (Quelle: Verleih)

Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 114 Min.
  • Ab dem 16.01.2020
Der Oberschüler Hodaka braucht einen Tapetenwechsel: Es zieht ihn von der Einöde in das völlig überwältigende Tokio, wo das Leben aber nicht nur aufregend, sondern vor allem auch teuer ist. So sind seine Tage zunächst geprägt von Einsamkeit und er droht zu verelenden, bis es ihm schließlich gelingt, eine Anstellung als Redakteur bei einem fragwürdigen Okkultismus-Magazin zu finden. Als wäre sein schwieriger Start in der Großstadt ein Vorbote für das, was ihn noch erwarten wird, regnet es seit seiner Ankunft unaufhörlich. Doch eines Tages begegnet er in der quirligen Großstadt einem Mädchen, das sein Leben nachhaltig auf den Kopf stellen wird: der willensstarken Hina, die aufgrund familiärer Umstände alleine mit ihrem kleinen Bruder Nagi zusammenlebt. Hina hat besondere Fähigkeiten, denn ihr wohnt eine mysteriöse Kraft inne, die es ihr erlaubt, allein durch ein Gebet den Himmel aufklaren und die Stadt im wunderschönen Sonnenlicht funkeln zu lassen. Doch bald offenbart sich, dass diese mysteriöse Gabe auch ihre Schattenseiten mit sich bringt... (Quelle: Verleih)

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB