powered by cineweb

SchulkinoWochen NRW 2018 im Zinema City Rheine

Filmbühne deluxe


SchulKinoWochen NRW - Das Projekt

Die SchulKinoWochen sind ein deutschlandweites Projekt zur Filmbildung, bei dem jedes Jahr mehrere Hunderttausend Schülerinnen und Schüler zu ermäßigtem Preis eine Filmvorstellung in einem nahegelegenen Kino besuchen können. In Nordrhein-Westfalen nehmen an den im Januar und Februar stattfindenden zweiwöchigen SchulKinoWochen jährlich über 80.000 Schülerinnen und Schüler teil.

Die im Rahmen der SchulKinoWochen NRW angebotenen Filme lassen sich in verschiedenste Unterrichtsfächer und -themenbereiche integrieren. Zu jedem Film gibt es pädagogisches Begleitmaterial, das den Lehrkräften vor dem Kinobesuch kostenfrei zur Verfügung steht. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Fortbildungen für Lehrkräfte sowie Kinoseminare und Filmgespräche mit pädagogischen Referentinnen und Referenten. Zudem ermöglichen FILM+SCHULE NRW und VISION KINO, die Veranstalter des Projektes, persönliche Begegnungen zwischen Schulkassen und Filmschaffenden.

Ziele der SchulKinoWochen NRW

Die SchulKinoWochen NRW sollen Filmbildung fördern, den außerschulischen Lernort Kino für Schülerinnen und Schüler erlebbar machen und die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Kinos stärken. Bestehende lokale und regionale Netzwerke werden durch das Projekt unterstützt, das Bewusstsein für Möglichkeiten der Filmbildung zur Förderung von Medienkompetenz wird gestärkt. Lehrkräfte werden motiviert, Filme als audiovisuelle Werke im Unterricht zu behandeln, die Gestaltungs- und Darstellungsmittel von Film zu vermitteln und zu analysieren und dadurch die Filmkompetenz ihre Schülerinnen und Schüler zu vertiefen.

Anmeldung

Die Anmeldung zu den SchulKinoWochen NRW wird vom Projektbüro in Münster zentral organisiert. Über die Website www.schulkinowochen.nrw.de können sich Lehrkräfte ab sofort mit ihren Schulklassen online anmelden.

Filmprogramm

Die Filmauswahl der SchulKinoWochen NRW wird jährlich aktualisiert und ist speziell auf den Einsatz im Unterricht abgestimmt. Das Spektrum der angebotenen Filme umfasst aktuelle Spielfilme, Dokumentar- und Animationsfilme sowie Filmklassiker, die nach Fächern, Altersempfehlungen und lehrplanrelevanten Themen gegliedert sind. Zu jedem Film gibt es pädagogisches Begleitmaterial, mit dem der Kinobesuch im Unterricht optimal vor- und nachbereitet werden kann.

Das Programm als PDF-Download.

Eintrittspreis

Der Eintrittspreis für Vorführungen im Rahmen der SchulKinoWochen NRW ist stark ermäßigt und beträgt 3,50 Euro pro Schülerin und Schüler. Begleitende Lehrkräfte erhalten freien Eintritt.

Kontakt

Projektteam SchulKinoWochen NRW
Tel.: 0251 591 3055
E-Mail: schulkinowochen@lwl.org

Veranstalter

Die SchulKinoWochen werden veranstaltet von VISION KINO – Netzwerk für Film und Medienkompetenz und von FILM+SCHULE NRW, einer gemeinsamen Initiative des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW und des LWL-Medienzentrums für Westfalen. VISION KINO ist eine Initiative des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek und der "Kino macht Schule" GbR und steht traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Die Schulkinowochen NRW 2018

bei uns im

Zinema City Rheine

vom 25.01. - 07.02.2018.

 

Hier unser Programm im Überblick:

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 126 Min.

Do., 25.01., und Fr., 26.01., jeweils 11:00 Uhr

Mo., 29.01., bis Fr., 02.02., jeweils 09:00 Uhr

Di., 06.02., und Mi., 07.02., jeweils 11:00 Uhr

ab 8. Klasse / Drama, Literaturverfilmung

Bei einem Treffen einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten, zu dem sie eigentlich nur ihrer Mutter zuliebe hingeht, lernt die 16-jährige Hazel, die seit drei Jahren an Schilddrüsenkrebs leidet, ihre große Liebe kennen. Gus, der durch einen Tumor sein Bein verloren hat, weicht seiner Hazel nach einer Lungenentzündung nicht mehr von der Seite und im Krankenhaus schmieden sie einen tollkühnen Plan: Sie werden Hazels Lieblingsautor in Amsterdam aufsuchen, der Hazel eine für sie wichtige Frage beantworten soll. (v.f.)

Themen: Krankheit, Tod/Sterben, Identität, Werte, Liebe, Freundschaft, Erwachsenwerden, Familie / Fächer: Deutsch, Ethik/Religion, Biologie, Psychologie

Das Tagebuch der Anne Frank

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 128 Min.

Do., 25.01., und Fr., 26.01., jeweils 11:00 Uhr

Mo., 29.01., und Di., 30.01., jeweils 11:00 Uhr

Fr., 02.02, 11:00 Uhr

Mo., 05.02., bis Mi., 07.02., jeweils 11:00 Uhr

ab 8. Klasse / Drama, Literaturverfilmung

Als die Deutschen die Niederlande besetzen, ist die Familie Frank auch in Amsterdam nicht länger sicher. Der Vater beschließt, mitsamt seiner Familie in das Hinterhaus seines Firmensitzes unterzutauchen. Auf 50 Quadratmeter beschränkt sich nun die Welt der vierköpfigen Familie, die sie schon bald mit der Familie van Daan und einem weiteren Untergetauchten teilen. In ihrem Tagebuch hält die 13-jährige Anne Frank ihre Gedanken, Sorgen und Nöte fest, berichtet aber auch über die kleinen Freuden des Alltags und ihre erste große Liebe, die der Teenager mit Peter van Daan erlebt. (v.f.)

Themen: Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg, Holocaust, Jugend, Identität, Familie, Erwachsenwerden / Fächer: Deutsch, Geschichte, Ethik/Religion, Kunst

Findet Dorie

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 95 Min.

Fr., 26.01., bis Fr., 02.02., jeweils 09:00 Uhr

(außer Sa. und So.)

Mo., 05.02., bis Mi., 07.02., jeweils 11:00 Uhr

ab 2. Klasse / Animationsfilm

Dorie ist verzweifelt: Sie kann sich nicht im Geringsten an ihre Familie erinnern. Das soll nun anders werden, denn gemeinsam mit ein paar Freunden macht Dorie sich auf die Suche nach ihren Angehörigen. Dabei helfen ihr der mürrische Oktopus Hank, der nur noch sieben Tentakel hat, Beluga Bailey, der glaubt, dass sein Echolot kaputt ist, und der kurzsichtige Walhai Destiny. (v.f.)

Themen: Freundschaft, Familie, Abenteuer, Heimat, Tiere, Ökologie, Meere, Filmsprache, Popkultur / Fächer: Deutsch, Sachkunde, Biologie, Englisch, Kunst

Vor dem Film wird der Kurzfilm Piper gezeigt (6 Min.).

Innen Leben

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 86 Min.

Do., 25.01., und Fr., 26.01., jeweils 09:00 Uhr

Mi., 31.01., bis Fr., 02.02., jeweils 11:00 Uhr

Mo., 05.02., bis Mi., 07.02., jeweils 09:00 Uhr

ab 11. Klasse / Drama

Während draußen der Krieg tobt, verwandelt die resolute Oum Yazan ihre kleine Wohnung in einen sicheren Hafen für Familie und Nachbarn. Verzweifelt versucht sie, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen. (Quelle: Verleih)

Themen für #17 Ziele: Syrien, Krieg, Naher Osten, Frauen, Familie, Gemeinschaft, Alltag, Heimat, Flüchtlinge, Gewalt, sexuelle Gewalt / Fächer: Sozialkunde, Politik, Psychologie, Geschichte, Deutsch, Ethik

  

KINOSEMINAR

Am Mittwoch, 07.02.2018: Expertengespräch mit der Medienpädagogin Marita Samson: Einführung zum Film (ca. 15 Min.) und Diskussion nach der Vorstellung (ca. 45 Min.).

Maleika

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 106 Min.

Do., 25.01., und Fr., 26.01., jeweils 11:00 Uhr

Mo., 29.01., bis Fr., 02.02., jeweils 09:00 Uhr

Mo., 05.02., und Di., 06.02., jeweils 09:00 Uhr

ab 3. Klasse / Dokumentarischer Spielfilm

Matto Barfuss ist Kunstmaler und Fotograf und wurde als Tierschützer, Tierfilmer und Autor bekannt. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im östlichen und südlichen Afrika. Er ist UNESCO Fotopreisträger und UN-Botschafter für biologische Vielfalt. Zwischen 1996 bis 2002 lebte er in Tansania über 25 Wochen lang mit einer wilden Gepardenfamilie zusammen. Seine Berichte über diese Zeit und seine Bildbände machten den Autor einer breiten Öffentlichkeit als der »Gepardenmann« bekannt. 2013 traf Matto die Gepardin Maleika. Ein Jahr darauf schenkte sie sechs Babys das Leben und kämpfte hautnah vor Mattos Kamera für deren Überleben. In drei Jahren entstand eine der berührendsten Geschichten, die die Natur je erzählte. Der Film zeigt die mittlerweile weltweit berühmte Gepardin bei der Aufzucht ihrer Jungen. Mit großer Liebe und beeindruckenden Opfern gelingt es ihr, die Gepardenkinder groß zu ziehen. Die Natur ist unerbittlich. Doch nichts ist stärker als die bedingungslose Liebe der Katzenmutter und der Wille und Drang der Kleinen, einmal ebenso groß und stark zu werden wie ihre Mutter. So nah dran ist man selten. Dazu atemberaubende Naturaufnahmen. MALEIKA ist ein Kinoerlebnis für die ganze Familie.

Themen: Tiere, Afrika, Familie, Natur, Umwelt, Ökologie, Wildnis / Fächer: vorfachlicher Unterricht, Sachkunde, Naturwissenschaften, Biologie, Erdkunde, Deutsch

Ostwind 2

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 107 Min.

Do., 25.01., und Fr., 26.01., jeweils 09:00 Uhr

Mo., 29.01., bis Do., 01.02., jeweils 11:00 Uhr

Mo., 05.02., 11:00 Uhr / Mi., 07.02.,  09:00 Uhr

5. - 8. Klasse / Jugendfilm

Sommerferien, endlich wieder Zeit für Ostwind, Mika (Hanna Binke) ist überglücklich. Doch dann entdeckt sie eigenartige Wunden an Ostwinds Bauch, für die niemand eine Erklärung hat. Noch dazu steht Kaltenbach kurz vor der Pleite! Schweren Herzens entscheidet sich Mika, an einem Vielseitigkeitsturnier teilzunehmen, bei dem ein hohes Preisgeld winkt. Aber während des Trainings wirkt Ostwind abgelenkt, oft läuft er einfach davon. Mika verfolgt den schwarzen Hengst bis tief in den Wald und ist ziemlich überrascht: Aus dem Dickicht erscheint eine magisch anmutende Schimmelstute und die beiden Pferde umtanzen sich liebevoll. Plötzlich taucht ein fremder Junge namens Milan (Jannis Niewöhner) auf, der sagt, die Stute sei ihm entflohen. Er behauptet, er könne Mika helfen, das Turnier zu gewinnen. Im Gegenzug soll sie ihm helfen, seine Stute wieder einzufangen... (Quelle: Verleiher)

Themen: Mensch und Natur, erste Liebe, Außenseiter, Abenteuer, Märchen / Fächer: Deutsch, Ethik, Biologie, Sport

The Circle

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 109 Min.

Do., 25.01., 09:00 Uhr

Mo., 29.01., bis Fr., 02.02., jeweils 11:00 Uhr

Mo., 05.02., bis Mi., 07.02., jeweils 09:00 Uhr

ab 8. Klasse / Thriller, Drama, Science-Fiction

Die 24-jährige Mae Holland (Emma Watson) ist überglücklich. Sie hat einen Job in der angesagtesten Firma der Welt ergattert: beim "Circle", einem Internetkonzern, der alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die alles abgewickelt werden kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz - so das Ziel der "drei Weisen", die den Konzern leiten - wird es keinen Schmutz mehr geben im Internet und auch keine Kriminalität. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, Gratis-Konzerten und coolen Partys. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit dem mysteriösen Kollegen Bailey (Tom Hanks) ändert alles... (Quelle: Verleih)

Themen für das Wissenschaftsjahr: Überwachung vs. Privatsphäre, Arbeit und Privatleben, Einstieg ins Berufsleben / Fächer: Sozial- und Gemeinschaftskunde, Politik, Wirtschaft

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB