powered by cineweb

Diese Woche u.a. neu bei uns im Programm:

Filmbühne deluxe

Filmbühne deluxe

Filmbühne deluxe

(Für Tickets und Filminfos das Bild klicken!)

Filmbühne deluxe


____________________________________________________

Filmbühne deluxe


Zinema City Rheine
Kardinal-Galen-Ring 42
48431 Rheine

Telefon: 05971 - 8 695 625
(Kartenreservierung während der Kassenöffnungszeit)

Unsere Kassenöffnungszeit:
Täglich 15 Minuten vor der ersten und nach Beginn der letzten Vorstellung.

Parken: Parkhaus direkt hinter dem Kino!
Kinotarif: die ersten 2 Stunden kostenlos
danach jede angefangene Stunde 1,- Euro
Rabattiergerät an der Kinokasse!
___________________________________________________

Jetzt hier Online-Kinogutscheine kaufen und sofort ausdrucken:

Filmbühne deluxe


__________________________________________________

Immer montags bei uns einen ausgewählten Film in der englischen Originalfassung sehen! Die Programmübersicht hier:

Filmbühne deluxe


----------------------------------------------------------------
Exklusive Vorpremieren demnächst:

Filmbühne deluxe

Filmbühne deluxe

Filmbühne deluxe

Filmbühne deluxe

Filmbühne deluxe

----------------------------------------------------------------
Das Disney Junior Mitmachkino 2018 demnächst:

Filmbühne deluxe


---------------------------------------------------------------
Demnächst bei uns im Zinema City:

Filmbühne deluxe

Filmbühne deluxe


----------------------------------------------------------------
Parken direkt am Zinema City:
Filmbühne deluxe






Unser Kooperationspartner:

Filmbühne deluxe






Online-Buchung

Betreiber der Webseite und des Kinos:

 

ZINEMA CITY GmbH & Co. KG

Kardinal-Galen-Ring 42
48431 Rheine

 

Telefon: 05971 - 8 695 625

Eine telefonische Reservierung und Bestellung von Kinokarten ist nur während der Kassenöffnungszeit möglich, oder Sie können direkt online über das Filmprogramm kaufen.

 

E-Mail: info@zinema-city.de

Geschäftsführer: Norbert Zeitz

Amtsgericht Steinfurt, HRA 6938

Steuernummer: 079/168/06706

Ust.-Id.Nr.: DE301551238

 

Jugendschutzbeauftragter: Norbert Zeitz

Kontakt: norbert.zeitz@zinema-city.de

  

Gestaltung & Programmierung

CINEWEB GmbH
Schifferstr. 200
47059 Duisburg
Deutschland

T: 089-790862-777
F: 089-790862-788

info@cineweb.de
www.cineweb.de

  

AGB / AGB Ticketing

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB Ticketing) regeln das Vertragsverhältnis im Rahmen des Online Kinokartenkaufs (Erwerb von Bezugsscheinen für Eintrittskarten) auf der Seite www.zinema-city.de zwischen der Zinema City GmbH & Co. KG, Kardinal-Galen-Ring 42 in 48431 Rheine, Tel. 05971/8 695 625 – im Folgenden „Anbieter“ genannt – und Ihnen.


1. Vertragsschluss

Die Darstellung der zur Auswahl stehenden Kinovorstellungen stellt eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Kinokarten zu kaufen. Sie können aus dem Sortiment des Anbieters eine spezielle Kinovorstellung auswählen und sodann in einem Pop-Up-Fenster nach Eingabe Ihres Namens die Anzahl der gewünschten Kinokarten einer bestimmten Platzkategorie, die Zahlungsart per PayPal oder Sofortüberweisung sowie nach betätigen des Buttons „weiter“ im Saalplan Ihren Sitzplatz wählen.

Mit der Bestellung einer Eintrittskarte durch Nutzung des Buttons "kaufen" erkennt der Kunde diese AGB im Rahmen des Vertragsverhältnisses als rechtlich bindend an. Die AGB´s stehen Ihnen jederzeit auf unserer Internetseite zur Verfügung. Ein Link zu den AGB´s befindet sich im Pop-Up-Fenster unter dem Button "Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedigungen".

TICKETKAUF: Durch Nutzen des Buttons „Kaufen“ gelangen Sie zur Auswahl Ihrer Zahlungsart und anschließend zur Eingabemaske, in der Sie Ihre E-Mail-Adresse nebst Vor- und Nachname zur Kaufabwicklung eingeben und die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise akzeptieren müssen. Durch Nutzen des Buttons „Weiter“ gelangen Sie zu einer weiteren Eingabemaske, in der Sie nun Ihre Zahlungsdaten eingeben können. Über den Button „Jetzt bezahlen“ geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf der ausgewählten Kinokarten ab.

Alternativ können Sie direkt über PayPal zahlen, indem Sie den Button „Direkt zu PayPal“ nutzen. Dazu ist es erforderlich, dass Sie sich nach Betätigen dieses Buttons und Weiterleitung auf die entsprechende Seite von PayPal bei PayPal einloggen, dort die Zahlung bestätigen und nach erneuter Weiterleitung auf die Zinema City-Seite ihren Kauf final durch Nutzung des Buttons „Jetzt mit PayPal Kaufen“ bestätigen.

TICKETRESERVIERUNG: Alternativ können Sie vorbehaltlich eines ausreichenden Kontingents die Funktion „Reservieren“ nutzen, wo Sie in einer separaten Eingabemaske unter Akzeptanz der Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise Ihre Reservierung durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse nebst Vor- und Nachnamen vornehmen können. Ihre Kinokarten können Sie unter Vorlage der Reservierungsnummer gegen Zahlung in Ihrem Kino vor Ort abholen.

Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit über Nutzung der Buttons „zurück“ ändern bzw. neu auswählen. Sie werden auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten informiert und können den Bestellprozess jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters oder Nutzen des Buttons „abbrechen“ komplett beenden. Ihr Antrag kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Anklicken der Checkbox die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise akzeptiert und dadurch in Ihren Antrag aufgenommen haben. Die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise stehen Ihnen jederzeit in druckbarer Version auf unserer Internetseite zur Verfügung.

TICKETKAUF: Der Vertragsschluss kommt beim Kauf dadurch zustande, dass der Anbieter Ihr Angebot mit Abschluss Ihrer Bestellung annimmt, indem die gewünschten Kinokarten auf der Kaufbestätigungsseite zum Ausdruck bzw. als QR Code für Ihr mobiles Endgerät zur Verfügung gestellt werden. Sollten Sie die gekauften Kinokarten nicht bis spätestens 45 Minuten nach Vorstellungsbeginn bei der Einlasskontrolle im Kino vorlegen, weist der Anbieter bereits jetzt darauf hin, dass er Ihnen keinen Zutritt zum Kinosaal mehr gewähren kann.

TICKETRESERVIERUNG: Im Fall der Reservierung kommt der verbindliche Vertragsschluss erst beim Kinokartenkauf im Kino vor Ort zustande. Bis zum endgültigen Kauf der Kinokarten im Kino sind die von Ihnen reservierten Plätze nicht verbindlich gebucht. Ein Anspruch auf bestimmte reservierte Plätze kann also nicht gewährt werden. Sollten Sie die reservierten Kinokarten nicht bis spätestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn im Kino abholen, behält der Anbieter sich vor, die Kinokarten wieder in den freien Verkauf zu geben.

Beim Online-Ticketkauf erwirbt der Kunde Bezugsscheine für vom Anbieter herausgegebene Eintrittskarten für Filmvorführungen im Zinema City Rheine. Der Kaufpreis setzt sich aus dem vom Anbieter erhobenen Ticketpreis zuzüglich einer vom Anbieter erhobenen Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10% des Ticketpreises zusammen.
Bei einer Buchung von Tickets über das Online-Ticketing-System geht das Angebot für den Vertragsschluss vom Kunden aus. Vor Absendung des Angebots erhält der Kunde die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Tag, Uhrzeit, Filmtitel) nochmals zu überprüfen und ggf. durch den Button "zurück" zu ändern bzw. neu auszuwählen. Sie können den Bestellvorgang jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters oder Nutzen des Buttons "abbrechen" komplett beenden.

2. Bestätigung

Zusätzlich erhalten Sie auf Wunsch an die uns mitgeteilte E-Mail-Adresse eine E-Mail, mit der der Vertragsschluss bestätigt wird. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Zugang dieser Bestätigungs-E-Mail nicht Wirksamkeitsvoraussetzung für den Vertragsschluss ist. Vielmehr kommt der Vertragsschluss bereits mit der Zurverfügungstellung des Bezugsscheines der gewünschten Eintrittskarten zum Ausdruck an Ihrem Computer bzw. als QR Code auf Ihrem mobilen Endgerät zustande.

Es erfolgt kein Versand von Kinokarten. Gekaufte Eintrittskarten werden vom Kunden an der Kinokasse abgeholt. Dabei ist eine Legitimierung durch die entsprechende Vorlage des Bezugscheines bzw. des QR Codes auf Ihrem mobilen Endgerät notwendig. Sollte Ihnen der Ticket-Bezugsschein aus technischen Gründen mal nicht per Email zugehen, so reicht zur Vorlage an der Kinokasse auch die Transaktionsnummer von PayPal zur Abholung der Tickets aus. Bitte beachten Sie, dass die Voraussetzung für den Bezug zu ermäßigten Eintrittspreisen beim Einlass kontrolliert und ggfs. Differenzbeträge nachgezahlt werden müssen. Bei Sonderveranstaltungen wie z.B. Klassik-Live-Übertragungen gibt es ggfs. Eintrittskarten zum ermäßigten Eintrittspreis ausschließlich an der Kinokasse und nicht im Online-Ticketing.
Die vom Kunden erworbene Eintrittskarte berechtigt lediglich und ausschließlich zum Besuch der auf der Karte ausgedruckten Vorstellung zu dem angegebenen Termin. Zum Einlass berechtigen grundsätzlich nur die vom Anbieter ausgegebenen Eintrittskarten. Weitere Leistungen sind, soweit diese nicht auf der Eintrittskarte vermerkt sind, im Kartenpreis nicht enthalten. Die bei 3D Filmen benötigte 3D Brille ist grundsätzlich gesondert zu erwerben und daher nicht im Online-Ticketpreis enthalten.
Der Anbieter behält sich geringfügige Änderungen der Anfangszeit und/oder Verlegung der Vorstellung in einen anderen Saal (Saaltausch) vor. Aufgrund unterschiedlicher Saalgrößen können die Sitzplätze von den ursprünglich gekauften Sitzplätzen abweichen.

3. Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt seit dem 15.02.2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient Ihnen als Kunde als eine Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Onlinekaufverträgen. Als Kontakt-E-Mail-Adresse des Anbieters kann norbert.zeitz@zinema-city.de benannt werden. Die OS-Plattform ist derzeit unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Der Anbieter ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) teilzunehmen.

4. Bezahlung des Kaufpreises

Der Kaufpreis ist sofort nach Vertragsschluss fällig und wird durch Nutzung Ihres PayPal-Accounts oder per Sofortüberweisung beglichen. Bitte beachten Sie, dass Sofortüberweisungen nur bei Nutzung eines deutschen Bankkontos akzeptiert werden, d.h. Voraussetzung ist ein Onlinekonto einer in Deutschland ansässigen Bank.Der Anbieter weist darauf hin, dass er sich jeweils Dritter bedient, die den Forderungseinzug für ihn übernehmen. Insoweit tritt er seine Forderung, die er durch Ihre Bestellung Ihnen gegenüber erwirbt, an die Dritten ab.

Für die Zahlungsabwicklung gelten die AGB und Datenschutzerklärung der Firma SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München.. Bei Zahlung mit PayPal handelt es sich bei der einziehenden Stelle um die Firma PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg. Die AGB und Datenschutzerklärung dieser Firma gelten entsprechend.

Der Anbieter weist darauf hin, dass er bei Onlinekinokartenkäufen eine Systemgebühr in Höhe von 10% des Kaufpreises erhebt.

5. Rücktritt bei Nichteinlösung von Lastschriften oder negativer Sperrabfrage

Der Anbieter ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn ihm die Gesellschaft für Zahlungssysteme eine Sperrung mitteilt und/oder wenn die Lastschrift seitens des von Ihnen benannten Bankinstituts zurückgegeben wird. In diesem Fall ist es möglich, dass der an Ihrem Computer ausgedruckte Bezugsschein bzw. auf Ihrem mobilen Endgerät befindliche QR Code in unserem Kino nicht akzeptiert wird, der Anbieter trotz Vorlage des Bezugsscheins also keinen Zugang gewähren. Bitte wenden Sie sich in einem solchen Fall direkt an das Servicepersonal des Kinos.

6. Prüfungspflicht des Kunden

Beim Kauf von Bezugsscheinen für Eintrittskarten über das Online-Ticketing-System hat der Kunde die Pflicht alle Angaben vor betätigen des Buttons „Kaufen“ zu überprüfen. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen. Bezugsscheine und Eintrittskarten können nur in Euro bezahlt werden.

7. Kein Widerrufs- und Rückgaberecht nach Fernabsatzgesetz

Mit dem Service, Kinokarten über das Internet zu beziehen, bietet der Anbieter Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen an. Auf diese findet das Fernabsatzgesetz gemäß § 312 g Absatz 2 Nr. 9 BGB keine Anwendung. Dies bedeutet, dass kein Widerrufsrecht hinsichtlich Ihrer Willenserklärung bezüglich der über Internet gekauften Kinokarten (Bezugsschein) besteht, d.h. ein Rückgaberecht besteht nicht. Bei Rückfragen erreichen Sie das Zinema City Rheine unter Telefon 05971/8 695 625.

8. Wiederverkaufsverbot

Sie sagen verbindlich zu, dass die Kinokarten ausschließlich zu nicht kommerziellen oder gewerblichen Zwecken erworben werden. Es ist Ihnen daher untersagt, ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung des Anbieters, welche nicht unbilligerweise vorenthalten werden darf, Kinokarten gewerblich und/oder kommerziell, also planmäßig und auf Dauer angelegt, weiter zu veräußern.

9. Vertragsstrafe

Wer zu gewerblichen und/oder kommerziellen Zwecken gegen das Wiederverkaufsverbot in § 8 dieser AGB verstößt, hat an den Anbieter für jeden Fall der Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe in Höhe von 500,00 Euro zu zahlen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Schadens bleibt dem Anbieter vorbehalten.

10. Hausordnung

Für Ihren Kinobesuch gilt ergänzend die Hausordnung des Anbieters, die im Kino aushängt und dort eingesehen werden kann. Bei schuldhaften und erheblichen oder wiederholten Verstößen gegen die Hausordnung behält sich der Anbieter vor, Sie des Kinos zu verweisen. Eine Rückerstattung von Zahlungen, die Sie für den betroffenen Kinobesuch getätigt haben, erfolgt in diesem Fall nicht.

11. Jugendschutz

Besonders weist der Anbieter auf seine Aushänge zum Thema Jugendschutz hin, die Sie vor Ort im Kino einsehen können.

12. Verbot der Anfertigung von Video-, Foto- und Tonaufnahmen; Vertragsstrafe

Der Anbieter weist darauf hin, dass die Anfertigung von Video-, Foto- und Tonaufnahmen während der laufenden Kinovorstellungen strengstens untersagt ist. Jeder Fall der verbotswidrigen Aufnahme von Filmen oder Filmsequenzen bzw. die verbotswidrige Anfertigung von Tonmitschnitten wird zur Anzeige gebracht.
Für jeden schuldhaften Verstoß gegen das vorgenannte Verbot im Hinblick auf Filmvorführungen kann der Anbieter die Zahlung einer Vertragsstrafe von bis zu EUR 1.000,00 verlangen, es sei denn, es kann bewiesen werden, dass ein Schaden nicht oder nur in wesentlich niedrigerer Höhe entstanden ist.
Weitergehende Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben hiervon unberührt, die Vertragsstrafe wird jedoch angerechnet.

13. Haftung

Der Anbieter haftet nach den folgenden Bestimmungen für Schäden, die Ihnen durch den Anbieter oder durch seine Erfüllungsgehilfen entstehen: Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, im Falle der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie für den Fall einer Garantieübernahme durch den Anbieter haftet der Anbieter der Höhe nach unbeschränkt nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung des Anbieters auf den typischerweise eintretenden vorhersehbaren Schaden beschränkt, soweit nicht eine Verletzung von Gesundheit, Körper oder Leben vorliegt. In letzterem Fall haftet der Anbieter ebenfalls der Höhe nach unbeschränkt. Eine wesentliche Vertragspflicht ist jede Pflicht, deren Erfüllung die Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Jede weitergehende Haftung auf Schadensersatz des Anbieters ist – mit Ausnahme von Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz - ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss umfasst auch Fälle von höherer Gewalt, auf die der Anbieter keinen Einfluss hat.

14. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der Anbieter behält sich vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abzuändern.

15. Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
Vertragssprache ist Deutsch.
Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

 

Quelle: http://www.e-recht24.de

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1. Allgemeines

Wir stellen Ihnen unsere Website zum persönlichen Gebrauch bereit und behalten uns vor, unsere Website jederzeit zu erweitern, einzuschränken, zu ändern oder einzustellen. Wir weisen darauf hin, dass Irrtümer und kurzfristige Änderungen auch im Spielplan sowie bei den Angaben zur Altersfreigabe möglich sind und kurzfristig ohne weitere Hinweise durchgeführt werden können.

2. Verantwortlichkeit für Inhalte

Unsere Verantwortlichkeit für Inhalte richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für Inhalte und Dienste unserer Partner und Anzeigenkunden sind wir grundsätzlich nicht verantwortlich. Für die Inhalte der Seiten, zu denen wir mittels Querverbindungen (Links) den Zugang vermitteln, sind die Anbieter dieser Seiten verantwortlich. Dies gilt jedoch nicht für solche Verlinkungen, bei denen wir uns den fremden Inhalt zu eigen gemacht haben. Von etwaigen extremistischen, persönlichkeitsverletzenden, illegalen oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich. Entsprechendes gilt für solche Inhalte auf unserer eigenen Website, sofern wir davon noch keine Kenntnis haben.

3. Gewinnspiele

Grundsätzlich ist die Teilnahme an Gewinnspielen bis zum angegebenen Einsendeschluss möglich. Ansonsten ist die Teilnahme nur so lange möglich, wie das Gewinnspiel auf unserer Website dargestellt wird. Die Gewinne werden unter allen richtigen Einsendungen verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Online Kartenkauf

Für den Kartenkauf über das Internet gelten ergänzend die dafür gesondert angegebenen Bedingungen.

5. Datenschutz

Bitte beachten Sie unsere gesonderten Datenschutzhinweise.

6. Geistiges Eigentum

Unsere Website und wesentliche Inhalte sind durch Markenrechte sowie Urhebernutzungsrechte und verwandte Rechte geschützt und dürfen ohne Einverständnis des jeweiligen Rechteinhabers nicht verwendet werden.

Konzept, Design und Programmierung

CINEWEB GmbH
Schifferstr. 200
47059 Duisburg
Deutschland

T: 089-790862-777
F: 089-790862-788

info@cineweb.de
www.cineweb.de

  

AGB / AGB ONLINE-SHOP


Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform zwischen der Zinema City GmbH & Co. KG, Kardinal-Galen-Ring 42 in 48431 Rheine, Tel. 05971/8 695 625, im Folgenden „Anbieter“ - und den in § 2 des Vertrags bezeichneten Kunden - im Folgenden „Kunde“ - geschlossen werden.


§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Webshopanbieter (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss

Die Darstellung der im Webshop zur Verfügung stehenden Waren stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu kaufen. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte, insbesondere verschiedene Kinogutscheine, auswählen und diese über den Button „zum Warenkorb“ und über die Veränderung der Mengenzahl in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der ausgewählten, im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit einsehen und mit der Taste "Warenkorb leeren" ändern. Der Kunde wird auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten informiert und kann den Bestellprozess jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden. Sein Antrag kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Anklicken der Checkbox „Ja, ich habe die "allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung" gelesen und akzeptiere diese.“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.
Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt zugleich die Annahme des Antrags (Auftragsbestätigung) dar, durch die der Vertrag zustande kommt. In dieser Auftragsbestätigung werden dem Kunden die AGBs in speicherfähiger Form zugeschickt, die zugleich jederzeit – auch nach Vertragsschluss – über die Website des Anbieters abgerufen werden können. Der Kunde hat daher sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend sowie (etwa im Hinblick auf Spamfilter-Einstellungen) hinreichen konfiguriert ist und über ausreichend freien Speicherplatz verfügt.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

Die Lieferung von Gutscheinen zum Ausdrucken bzw. elektronischen Gutscheinen erfolgt über die Zurverfügungstellung von Gutscheincodes, die vom Anbieter per E-Mail übermittelt werden und die auf der Internetseite des Kinobetreibers – soweit dieser elektronische Gutscheine akzeptiert – oder an der Kinokasse eingelöst werden können. Ein Gutschein zum Ausdrucken bzw, ein elektronischer Gutschein gilt mit dem Versand der E-Mail als zugestellt. Auf § 2 (2) Satz 4 wird hingewiesen.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5 Preise und Versandkosten

Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
Der Anbieter weist darauf hin, dass er bei Onlinekinogutscheinverkäufen eine Systemgebühr in Höhe von 10% des Kaufpreises erhebt.

§ 6 Zahlungsmodalitäten

Der Kunde kann die Zahlung per PayPal oder per Sofortüberweisung vornehmen.
Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Anbieter Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.
Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Anbieter nicht aus.
Wir weisen darauf hin, dass wir uns jeweils Dritter bedienen, die den Forderungseinzug für uns übernehmen. Insoweit treten wir unsere Forderung, die wir durch Ihre Bestellung Ihnen gegenüber erwerben, an die Dritten ab. Bitte beachten Sie, dass Sofortüberweisungen nur bei Nutzung eines deutschen Bankkontos akzeptiert werden, d.h. Voraussetzung ist ein Onlinekonto einer in Deutschland ansässigen Bank. Für die Zahlungsabwicklung gelten die AGB und Datenschutzerklärung der Firma SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland. Bei Zahlung mit PayPal handelt es sich bei der einziehenden Stelle um die Firma PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg. Die AGB und Datenschutzerklärung dieser Firma gelten entsprechend.

§ 7 Sachmängelgewährleistung, Garantie

Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.
Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§ 8 Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt seit dem 15.02.2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient Kunden als eine Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Onlinekaufverträgen. Als Kontakt-E-Mail-Adresse des Anbieters kann norbert.zeitz@zinema-city.de benannt werden. Die OS-Plattform ist derzeit unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Der Anbieter ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) teilzunehmen.

§ 9 Kostentragungsvereinbarung

Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen und muss dem Anbieter die Waren unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen nach Ausübung des Widerrufsrechts zurückgewähren.

§ 10 Kein Teilwiderruf

Der Widerruf bezüglich einzelner Teile derselben Bestellung wird ausgeschlossen. Ein Widerruf ist somit stets nur für eine Bestellung im Ganzen, also den kompletten Lieferumfang zu einer Bestellnummer, zulässig.

§ 11 Verzicht auf Widerrufsrecht

Durch den Einsatz von Gutscheinen – einerlei ob in Form physischer Gutscheinkarten, Gutscheinen zum Ausdrucken oder elektronischen Gutscheinen - während einer etwaig noch bestehenden Widerrufsfrist, verzichtet der Kunde ausdrücklich auf sein Widerrufsrecht hinsichtlich des eingesetzten Gutscheins.

§ 12 Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 13 Hinweise zur Datenverarbeitung

Im Hinblick auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit unter der Rubrik „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

§ 14 Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
Vertragssprache ist Deutsch.
Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Stand: 07.12.2017

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG


§ 1 Allgemeines

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer sowie bei Nutzung der App und Aktivierung der Funktion in Ihrem mobilen Endgerät Ihre Geo-Lokalisationsdaten) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Soweit Sie auf andere Angebote des Internetauftritts www.zinema-city.de wie z.B. das Onlineticketing zugreifen, informieren Sie sich bitte dort über die jeweils geltenden Datenschutzhinweise.

§ 2 Bestandsdaten

(1) Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. So muss z.B. zur Zustellung der Waren Ihr Name und Ihre Anschrift an den Warenlieferanten weitergegeben werden. Ihre Geo-Lokalisationsdaten erheben und verarbeiten wir, sofern in Ihrem mobilen Endgerät aktiviert, zur Optimierung unseres Leistungsangebotes für Sie.

(2) Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen werden diese Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt haben.

(3) Ihre Bankverbindungsdaten werden zur Zahlungsabwicklung je nach gewählter Zahlungsart von folgenden Stellen verarbeitet:

PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L- 2449 Luxemburg, oder SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland.

Insofern stimmen Sie einer Übermittlung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten an und durch die vorstehenden Stellen durch Akzeptanz dieser Datenschutzhinweise zu.

(4) Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

§ 3 Newslettereinwilligung

Die nachstehende(n) Einwilligung(en) haben Sie uns ggf. ausdrücklich erteilt und wir haben Ihre Einwilligung protokolliert. Nach dem Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt von Einwilligungen jederzeit zum Abruf bereit zu halten. Sie können Ihre Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft insbesondere per E-Mail an info@zinema-city.de widerrufen.

a) bis 14.05.2013:

Ich möchte den Newsletter abonnieren (Abmeldung jederzeit möglich).

b) seit 15.05.2013:

Hiermit willige ich - jederzeit frei widerruflich - in die Speicherung meiner Daten zum Zwecke des Versands einer Bestätigungs-E-Mail im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens sowie nach erfolgter Bestätigung des Newsletters an meine angegebene E-Mail-Adresse ein.(Abmeldung jederzeit möglich).

§ 4 Webanalyse mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Diese Webseite benutzt Google Analytics mit der Erweiterung "anonymizeIP()", damit die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

§ 5 Informationen über Cookies

(1) Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im Arbeitsspeicher Ihres Computers gespeichert werden. Diese Cookies werden nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner (Langzeit-Cookies) und erkennen ihn beim nächsten Besuch wieder. Dadurch können wir Ihnen einen besseren Zugang auf unsere Seite ermöglichen.

(2) Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "Cookies blockieren" wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben.

§ 6 Social Plugins von Facebook

Wir verwenden Social Plugins von facebook.com, betrieben durch Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Plugins sind an dem Facebook Logo oder dem Zusatz "Facebook Social Plugin" zu erkennen. Wenn Sie z.B. den "Gefällt mir" Button anklicken oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Weiterhin macht Facebook Ihre Vorlieben für Ihre Facebook-Freunde öffentlich. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Aufruf unserer Seite Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Auch wenn Sie nicht eingeloggt sind oder gar kein Facebook-Konto besitzen, übermittelt Ihr Browser Informationen (z.B. welche Webseite Sie aufgerufen haben, Ihre IP-Adresse), die von Facebook gespeichert werden. Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten durch Facebook sowie Ihren diesbezüglichen Rechten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Webseiten über Sie gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseiten bei Facebook ausloggen. Wir weisen darauf hin, dass die zuständigen Aufsichtsbehörden datenschutzrechtliche Bedenken gegen die Verwendung von Facebook äußern.

§ 7 Social Plugins von Twitter

Wir verwenden mit Twitter und den Re-Tweet-Funktionen sog. "Social Plugins" von twitter.com, betrieben durch die Twitter Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107. Wenn Sie die Re-Tweet Funktionen nutzen, werden die von Ihnen besuchten Webseiten Dritten bekanntgegeben und mit Ihrem Twitter-Account verbunden. Details zum Umgang mit Ihren Daten durch Twitter sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von Twitter entnehmen: http://twitter.com/privacy. Wir weisen darauf hin, dass die zuständigen Aufsichtsbehörden datenschutzrechtliche Bedenken gegen die Verwendung von Twitter äußern.

§ 8 Sonstige Auftragnehmer

Zurzeit sind für uns als weitere Auftragnehmer folgende Unternehmen tätig: CINEWEB GmbH, Schifferstr. 200, 47059 Duisburg; Deutschland PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L- 2449 Luxemburg; SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München.

§ 9 Auskunft

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft bezüglich der über Sie gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Fragen können Sie z.B. an die folgende E-Mail-Adresse richten: datenschutz@cineweb.de

§ 10 Links zu den Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Soweit mit der Nutzung der Internetseiten anderer Anbieter die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten verbunden ist, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

§ 11 Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern.

 
GUTSCHEINEINLÖSEBEDINGUNGEN:

Diese Bedingungen gelten für alle käuflich erworbenen Zinema-Gutscheine (nachfolgend „Gutscheine“ genannt).

1. Sonderregelung für Sachgutscheine

Soweit auf dem Gutschein nicht abweichende Leistungen ausgewiesen sind, erhält der Inhaber gegen Vorlage des Gutscheins Zutritt zu einem Kinofilm seiner Wahl aus dem laufenden Kinoprogramm des Kinos einschließlich Film-, Logen- und Reservierungszuschlag. Er ist nicht gültig für 3D-Vorstellungen sowie Sonderveranstaltungen wie insbesondere Live-Vorführungen, Konzerte, Ballett, Sportübertragungen, Musik- oder Kunstdokumentationen.
Teileinlösungen sind nicht möglich. Bei Gutscheinvorlage nicht in Anspruch genommene Leistungsangebote verfallen.

2. Sonderregelung für Wertgutscheine

Der Gutschein ist beim Ticketkauf und an den Snacktresen einlösbar.
Bei Einlösung ist das auf dem Gutschein vorhandene Guthaben, das von dem aufgedruckten Betrag abweichen kann, maßgeblich. Über den jeweils aktuellen Guthabenbetrag können Sie sich durch Vorlage an der Kasse in Ihrem Zinema City Kino informieren. Zuzahlungen können jederzeit geleistet werden. Das auf dem Gutschein befindliche Guthaben wird nicht verzinst. Ein etwaiges, nach Teileinlösung vorhandenes Restguthaben wird nicht ausgezahlt.

3. Allgemeines

Der Gutschein ist für alle Platzkategorien gültig. Es besteht kein Anspruch bei ausverkauften Vorstellungen oder Produkten. Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes erfolgt nicht.
Eine Wiederaufladung, eine Rückgabe oder ein Umtausch des Gutscheins ist nicht möglich. Der Gutschein kann grundsätzlich im Zinema City Rheine eingelöst werden. Der Gutschein ersetzt keine Eintrittskarte und muss zur Inanspruchnahme der entsprechenden Leistungen jeweils an der Kinokasse und dem Snacktresen vorgelegt werden.
Bei einem Kinobesuch kann mehr als ein Gutschein verwendet werden.
Eine Übertragung des Gutscheins ist zulässig, sofern er nicht personengebunden ist. Die entgeltliche Weitergabe von Gutscheinen ist dagegen untersagt.
Für Verlust, Diebstahl, Missbrauch oder Beschädigung übernimmt die Zinema City GmbH & Co. KG keine Haftung. Ihnen wird in diesen Fällen weder der Gutschein noch der Gutscheinwert ersetzt. Eine Sperrung von verlorenen oder ohne Ihre Zustimmung verwendeten Gutscheinen können wir leider nicht vornehmen.
Die Zinema City GmbH & Co. KG behält sich vor, die Gutscheineinlösung a) beim Vorliegen technischer Probleme zu verweigern und b) im Falle des Betrugs, dem Versuch einer Täuschung oder bei Verdacht auf andere illegale Aktivitäten abzulehnen und den Vorfall zur Anzeige zu bringen.
Sofern und soweit wir im Rahmen des Gutscheinverkaufs personenbezogene Daten von Ihnen erheben, weisen wir Sie auf unsere Datenschutzhinweise hin, die Ihnen jederzeit im Rahmen unseres Internetauftritts unter der Rubrik Datenschutzhinweise bereitstehen.
Die Zinema City GmbH & Co. KG behält sich vor, diese Einlösebedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die jeweils aktuell gültige Version können Sie unserem Internetauftritt im Impressum unter der Rubrik AGBs entnehmen oder im Zinema City Rheine vor Ort erhalten.
Die Gutscheineinlösung unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Partner von CINEWEB